Pagode › Japanischer Garten

Pagoden

Die Pagode, deren Vorbild die indische Stupa war, ist heute ausschließlich ein dekoratives Element im japanischen Garten; in früheren Zeiten wurde die Pagode dazu benutzt, eine bestimmte geistig-seelische Atmosphäre zu schaffen. Eine Pagode hat immer eine ungerade Anzahl von Etagen. In der Nähe von Brücken, Teichen und Flüssen sehen Pagoden besonders gut aus, nicht nur wegen des kunstgerechten Gegensatzes von horizontalen und vertikalen Elementen, sondern auch deshalb, weil Türme die Spiegelungsfähigkeit des Wassers so gut zeigen.

Pagode Nr. 10517

Diese aufwendige Einzelanfertigung erinnert an den Kinkakuji in Kyoto. Alle Details aus Granit in Handarbeit gefertigt.

Details

3.980,00 €

 
Pagode Typ 55

Pagode Typ 55

Diese Pagode ist ein perfekter Nachbau eines großen Hochtempels mit Treppe, Balustrade und Fenster.

Details

1.698,00 €

 
Steinturm / Pagode Typ 56

Pagode Typ 56

Dieser Steinturm mit 5 Etagen ist auch für kleine Gärten geeignet. Diese Pagode sticht durch ihre Schlichheit und durch die massigen Steine hervor.

Details

1.350,00 €

 
Pagode Typ 57

Pagode Typ 57

Die ausgewogenen Proportion und die imposante Größe sind das Besondere an diesem Turm. 13 Etagen ziehen sich wie Tannenzapfen in die Höhe.

Details

2.670,00 €

 
Gartenwerkzeuge Schrein

Alle Preise inkl. 16% MwSt. zzgl. Lieferkosten.

Sonderangebot

Bodhisattva Typ 104

Höhe 54 cm

Nur 858,00 €

Alle Sonderangebote

 

Pagode | Japanischer Garten
(c) 2020 Japan Gardens Design GmbH | Ein japanischer Garten muss kein Vermögen kosten